Von Ogerklamm bis Fährderot

Was hat es mit der seltsamen Halskette auf sich, die Mia in Omas Schrank findet? Plötzlich gerät Mia in eine aufregende Welt voller Magie!

Hier findet Mia zum ersten Mal echte Freunde und stürzt sich mit einer jungen Elfe von einem Abenteuer ins nächste.
Doch als plötzlich das Leben all ihrer Freunde in Gefahr gerät, steht sie vor der größten Herausforderung ihres Lebens. Mia muss entschlossen und mutig handeln, wenn sie die drohende Katastrophe verhindern will.
So viel Verantwortung wird das Leben von Mia für immer verändern.

Was hättest Du getan?

Ein Roman über große Zusammenhänge, Umweltschutz, Verantwortung und die Möglichkeiten jedes Einzelnen.

Bildquelle: Elfe Mari Monoceros von Eva J.

Ihr findet das Buch bei Eurem Lieblingsbuchhändler um die Ecke,
beim Verlag oder im Versandhandel:

Mia Raloris - eine Anleitung um die Welt zu verändern

In einer Welt die unaufhaltsam auf eine Katastrophe zusteuert, ist Handeln statt Abwarten gefragt. Die junge Heldin muss dringend Initiative ergreifen, um das Unvermeidliche zu verhindern: Doch für die Schülerin gibt es weder Abkürzungen noch Zaubersprüche.
Mia stellt fest, dass man Probleme erst genau verstehen muss, bevor man sie lösen kann.

Am Beispiel einer Umweltkatastrophe werden komplexe Zusammenhänge in Ökosystemen erläutert und verständlich gemacht. Kaum etwas ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Zusätzlich muss Mia anfangen mit allen Beteiligten zu sprechen, damit sich etwas ändern kann.

Das Buch vermittelt, was wirklich notwendig ist, um etwas in der heutigen Welt zu verändern:

Wissen erwerben, Zusammenhänge erkennen, Durchhaltewille entwickeln und Verhandlungsgeschick.

Der Roman ist als Taschenbuch und als eBook erhältlich.  Mit knapp über 150 Seiten ist die Lesemenge auch von ungeübten Lesern/Leserinnen gut bewältigbar. Das empfohlene Lesealter ist ab 10-14 Jahre.

"Nicht auserwählt, keine Zauberei und keine magischen Waffen. Mia Raloris zeigt, dass auch normale Menschen die Welt verändern können."
Alaya
Kinderbuchmagazin
"Gewalt ist keine Lösung in der heutigen Welt. Alexander Wolfsland zeigt, wie Kinder ihre Ziele mit Arbeit, Aufmerksamkeit, wissenschaftlicher Neugier und Verhandlungsgeschick erreichen."
Diana
Neue Bücherliste
"Ich wünsche mir, dass jedes Kind zum zwölften Geburtag eine Ausgabe dieses Buchs in Händen hält. So kann es begreifen, dass es tatsächlich die Welt verändern kann."
Alexander
Buchautor